Schmerzen sind ein häufiges Problem, dem viele Menschen im Laufe ihres Lebens begegnen. Ob es sich um alltägliche Kopfschmerzen, chronische Rückenschmerzen oder andere Beschwerden handelt, Schmerzen können das Leben stark beeinträchtigen und die Lebensqualität beeinflussen. In meinem Blogartikel möchte ich eine vielversprechende Methode vorstellen, die möglicherweise dazu beitragen kann, Schmerzen zu lindern und das Wohlbefinden zu steigern – das sogenannte EFT Klopfen. Dabei beziehe ich mich auch auf die Arbeit von Nick Ortner, einem bekannten Experten im Bereich des EFT Klopfens, der vielen Menschen bereits geholfen hat.

Was ist EFT Klopfen?

EFT steht für „Emotional Freedom Techniques“, auf Deutsch auch „Klopfakupressur“ genannt. Es handelt sich dabei um eine Form der energetischen Psychologie, die auf der Idee beruht, dass negative Emotionen und Blockaden im Energiesystem des Körpers zu körperlichen Beschwerden führen können, einschließlich Schmerzen. Durch das gezielte Klopfen bestimmter Akupressurpunkte auf dem Körper werden diese Blockaden gelöst, und der Energiefluss wird wieder in Balance gebracht.

Die Methode des EFT Klopfens wurde in den 1990er Jahren von Gary Craig entwickelt und hat sich seitdem zu einer weit verbreiteten Technik der alternativen Medizin entwickelt. Sie basiert auf den Prinzipien der traditionellen chinesischen Medizin, bei der die Vorstellung von Meridianen und Energiebahnen im Körper eine zentrale Rolle spielt.

Die wissenschaftliche Grundlage hinter EFT Klopfen

Obwohl es einige wissenschaftliche Studien gibt, die die Wirksamkeit von EFT Klopfen bei der Schmerzlinderung untersuchen, ist die Forschung in diesem Bereich noch begrenzt. Einige Studien deuten jedoch darauf hin, dass EFT Klopfen tatsächlich positive Effekte auf Schmerzen haben kann.

Eine mögliche Erklärung dafür könnte der sogenannte Placebo-Effekt sein. Das bedeutet, dass allein schon der Glaube an die Wirksamkeit einer Behandlung dazu führen kann, dass sich der Zustand verbessert. Beim EFT Klopfen beschäftigen sich die Menschen bewusst mit ihren Schmerzen und gleichzeitig setzen sie eine beruhigende Technik ein, was möglicherweise zu einer Schmerzlinderung führen kann.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Erfahrungsberichte von Menschen, die durch EFT Klopfen Schmerzen gelindert oder sogar beseitigt haben. Diese persönlichen Erfahrungen sind zwar nicht als wissenschaftlicher Beweis zu werten, aber sie können als Anhaltspunkte für die Wirksamkeit dieser Methode dienen.

Nick Ortner: Der Pionier des EFT Klopfens

Nick Ortner ist ein Vorreiter und bekannter Experte auf dem Gebiet des EFT Klopfens. Er hat verschiedene Bücher veröffentlicht, Online-Programme entwickelt und führt Seminare durch, um Menschen in dieser Technik zu schulen. Seine Arbeit hat dazu beigetragen, EFT Klopfen einem breiten Publikum zugänglich zu machen und das Bewusstsein für die potenziellen Vorteile dieser Methode zu erhöhen.

Nick Ortner hat auch zahlreiche Erfolgsgeschichten von Menschen gesammelt, die durch das EFT Klopfen ihre Schmerzen reduzieren konnten oder von anderen körperlichen und emotionalen Beschwerden befreit wurden. Sein ganzheitlicher Ansatz und seine Methoden sprechen viele Menschen an, die alternative Wege der Schmerzlinderung und des Wohlbefindens suchen.

Anwendung von EFT bei Schmerzen

Die Anwendung von EFT Klopfen bei Schmerzen kann relativ einfach sein und erfordert keine spezielle Ausrüstung. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du es ausprobieren kannst:

  1. Identifiziere den Schmerz: Achte auf den Ort und die Intensität des Schmerzes, den du lindern möchtest. Nimm dir einen Moment, um dich bewusst mit diesem Schmerzgefühl zu verbinden.
  2. Formuliere einen positiven Satz: Während du dich auf den Schmerz fokussierst, wähle einen kurzen Satz aus, der das Problem beschreibt. Zum Beispiel könntest du sagen: „Obwohl ich diesen Schmerz habe, akzeptiere und liebe ich mich selbst voll und ganz.“
  3. Klopfen der Akupressurpunkte: Beginne nun, leicht mit den Fingerspitzen bestimmte Akupressurpunkte auf deinem Körper zu beklopfen, während du den zuvor gewählten Satz wiederholst. Die Punkte befinden sich unter anderem an der Seite des Handrückens, am Brustbein, an den Augenbrauen, den Seiten der Augen, unter den Augen, unter der Nase, am Kinn, unter den Armen und am Kopf.
  4. Wiederhole den Vorgang: Wiederhole das Klopfen für jede Runde mehrere Male, während du dich auf den Schmerz konzentrierst und den positiven Satz sagst. Es kann hilfreich sein, die Intensität des Schmerzes vor und nach jeder Runde zu bewerten, um Veränderungen festzustellen.

Es kann einige Zeit dauern, bis du eine spürbare Verbesserung bemerkst, daher ist Geduld und kontinuierliches Anwenden oft entscheidend.

EFT bei Schmerzen in Kombination mit anderen Schmerzlinderungstechniken

EFT Klopfen kann als eigenständige Methode zur Schmerzlinderung wirksam sein, aber es kann auch gut mit anderen Schmerzlinderungstechniken kombiniert werden, um möglicherweise synergistische Effekte zu erzielen. Die Integration von zusätzlichen Ansätzen kann die positiven Ergebnisse verstärken und eine umfassende Unterstützung bieten, insbesondere bei chronischen Schmerzen.

Nähere Informationen, wie es funktioniert, findest du auf dieser Seite: Lifewave schnell erklärt. Es werden auch wöchentlich unverbindliche, kostenlose Webinare angeboten.

Die Lichttherapie von Lifewave kann eine langfristige Unterstützung bieten, vor allem für Menschen mit chronischen Schmerzen. Sie kann helfen, die Energieblockaden im Körper zu lösen, die möglicherweise zu den Schmerzen beitragen. Darüber hinaus kann sie das allgemeine Wohlbefinden fördern, Stress reduzieren und die Entspannung steigern.

Die Kombination von EFT Klopfen und Lichttherapie kann sich als wirksame Strategie zur Schmerzlinderung erweisen, da sie sowohl auf emotionaler als auch auf körperlicher Ebene ansetzt. Während das EFT Klopfen gezielt die Verbindung zwischen Emotionen und Schmerzen angeht, kann die Lichttherapie von Lifewave den Energiefluss im Körper harmonisieren und so eine umfassende Unterstützung für Schmerzlinderung und Wohlbefinden bieten.

Fazit

EFT Klopfen ist eine vielversprechende Methode zur Linderung von Schmerzen und Verbesserung des Wohlbefindens. Die Grundidee, dass emotionale Blockaden und negative Gedanken Einfluss auf körperliche Beschwerden haben können, ist faszinierend und hat das Interesse vieler Menschen geweckt.

Wenn du EFT Klopfen bei Schmerzen ausprobieren möchtest, sei offen für die Erfahrung und übe die Technik regelmäßig. Beachte, dass die Anwendung bei jedem Menschen unterschiedlich wirken kann und es einige Zeit dauern kann, bis du spürbare Ergebnisse erzielst. Dennoch kann es eine lohnende Ergänzung zu deinem Ansatz der Schmerzbewältigung sein.

Wenn du allein nicht weiter kommst, dann buche eine kostenlose Erstberatung bei mir. Gemeinsam können wir herausfinden, welche Klopfskripte für dich hilfreich sind.

Teile diesen Beitrag
Kategorien: Klopftherapie

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert